Häufig findet man mit dem intellektuellen Verstand keine zufriedenstellende Lösung für immer wiederkehrende, energieraubende Schwierigkeiten.
Es geht zum Beispiel darum, dass man mit verschiedenen Menschen, meist handelt es sich um Personen desgleichen Geschlechtes, immer wieder sehr ähnliche Probleme hat.
Es kann sich um Liebespartner, Freunde, Chefs, Kollegen usw. handeln, die man zwar gewechselt hat, jedoch nach kurzer Zeit immer wieder dasselbe Problem auftritt.
Oder man hat seit vielen Jahren immer dieselben Schwierigkeiten mit ein und derselben Person, obwohl man alles versucht hat, dies zu verbessern oder gar zu vermeiden.
Die Schleife wiederholt sich endlos, bis man die sprichwörtliche Nase voll hat davon.
Man weiß einfach, dass man mit der bisherigen Vorgehensweise nicht weiterkommen wird und man nun tiefer graben darf.
Dass man dabei mit dem intellektuellen Verstand schnell an dessen Grenzen gerät, merkt man bereits nach kürzester Zeit.
Hier kommt ein Teil der Methodik der Psycho-Kinesiologie, nämlich die Rückführung ins Spiel.
Man begibt sich in Kommunikation mit seinem Unterbewusstsein und gelangt ohne Hypnose direkt zur Ursache, die meist zu einem sehr frühen Zeitpunkt des Lebens entstanden ist.
Hierauf hat unser Verstand keinen Zugriff, weil dies einfach nicht seine Aufgabe ist.
Wenn man die Ursprungssituation anschaut, kann man sie direkt durchschauen und somit auflösen, was wiederum zu einer Kettenreaktion bis zum jetzigen Moment führt.
Ab dem Zeitpunkt der Rückführung, bei Manchen sofort oder bei Anderen wird täglich etwas mehr im Leben verbessert, bis hin zur vollständigen Auflösung des Problems.
Das bedeutet: Endlich kann man alles auflösen, was einen belastet und sein Leben magisch verwandeln, so wie man es sich erträumt hat.